Erweiterung des Weave Minimal Servers – FSyncMS 0.5

roundabout-schildIch hatte ja bereits mehrfach über Firefox Sync berichtet.
Ebenfalls darüber wie man sich einen eigen Sync Server, mit Hilfe des Weave minimal Servers, aufsetzt.

Umso mehr bedauerte ich, als ich lesen musste, dass der Support für den Weave-Minimal Server eingestellt wird.

Aus purem Frust hab ich mich daran gemacht, selber ein wenig an dem PHP Code herrumzuschrauben. Das was da herrausgekommen ist möchte ich FSync Minimal Server nenen.
Es baut auf dem Code von tobyelliott auf, bzw. erweitert diesen um die sog. User Api.
Dadurch ist es nun möglich, sich Sync Acounts via Firefox anzulegen, und man erspaart sich viel gefrickel.
Ich hoffe das der die Erweiterung einigen nützt und das ganze etwas vereinfacht.

Zum Download gibts das gute Stück hier:
https://www.dataharbour.de/FSyncMS.tar.gz

Ein paar Stichpunkte zur Benutzung:

Wie benutze ich FSyncMS den ?

Eine genau Anleitung plane ich in 3-4 Wochen zu veröffentlichen,
für alle die nicht warten können sei gesagt, es verhält sich ziemlich wie beim Weave-Minimal Server. Haupt unterschied man kann in Firefox auf “Account anlegen” klicken, danach Daten eintragen, und Server von “Firefox Sync Server” auf eigenen Server umstellen (hier die URL eintragen). Rest kommt bald…

Update von Weave-Minimal Server auf FSyncMS

Es ist prinzipiell nichts weiter nötig, als die vorhandenen Dateien durch jene aus dem Download zu ersetzen. Alternativ kann auch einfach die vorhandene weave_db in einen neuen Ordner zusammen mit den FSyncMS Dateien kopiert werden.

Registrierung Sperren ( settings.php )

Da es sicher umstände geben mag, bei denen sich nicht jeder User einfach Registrieren können soll, habe ich eine Funktion für das Sperren der Registrierung eingebaut. Hierzu einfach in der settings.php das true in false ändern, oder anders gesagt:

define("ENABLE_REGISTER", true);

ersetzen durch

define("ENABLE_REGISTER",false);

Langfristig schwebt mir da noch eine andere Lösung vor, aber das sollte tun fürs erste.
Ich empfehle jedem, der nicht genau weiß was er tut, die Registrierung auszuschalten wenn er sie nicht benötigt, und nur zu aktivieren sobald er sie benötigt.

 

Ansonsten viel Spaß damit :)

 

 

EDIT:

Aktuelle Version immer unter obrigem Link!

Ja es fehlt Versionskontrolle etc. (mir fehlt atm leider die Zeit), dennoch ein bissel
Changelog:

v 0.6
settings.php bekam eine zusätztliche Option wo die URL des Servers gesetzt werden muss.

Außerdem gibts mittlerweile eine Installationsanleitung

This entry was posted in Allgemein, FSyncMS, Synchronsiation, Technik and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

28 Responses to Erweiterung des Weave Minimal Servers – FSyncMS 0.5

  1. andy says:

    Thanx!!

    Ich hatte auch mit dem Minimal-Server nur Stress. Mit Deinem Code läuft alles 1a!!

  2. Fire says:

    Danke. Endlich funktioniert die Geschichte einfach und gut.

    Und ich bin nicht mehr darauf angewiesen meine wertvollen Daten irgendwo bei mir unbekannten Firmen in der Wolke zu speichern :-)

  3. thorwin says:

    Cheers!

    Bin grade hierüber gestolpert. Grade mal eben auf den Server geworfen (FreeBSD 9.0, nginx 1.2.0, php 5.4.3) und es läuft auf Anhieb. MySQL habe ich nicht aktiviert, für die vier Benutzer, die da drauf laufen, reicht SQlite völlig aus.

    Danke für die Software,
    -thorwin-

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *