ssh und dyndns und “Permanently added the RSA host key for IP address”

Jeder der eine Kiste hinter einem normalen DSL-Anschluss mit dynamischer IP hat
kennt das Problem: Wie finde ich den Weg zur Kiste.

Gut die Lösung ist nicht schwer und heißt Dyndns-Adresse, mit passendem Client,
der die Adresse immer schön auf die gerade aktuelle Heimische IP zeigen lässt.

Schön und gut,
das funktioniert nur wird man feststellen, dass man alle 24 Stunden mit folgender Nachricht behelligt wird:

Warning: Permanently added the RSA host key for IP address ‘[a.b.c.d]’ to the list of known hosts.

soweit eigentlich nicht schlimm,
allerdings bläht sich die known_hosts datei mit jedem IP Wechsel ein Stück weiter auf,
und das ist irgendwie unschön.
Außerdem dient dieser Hinweis in der gegebenen Umgebung auch nicht als Sicherheitsfeature, da ein IP Wechsel am DSL Anschluss durchaus normal ist, und man die IP normalerweise eh nicht kennt.

Okay was schafft also Abhilfe?

Ganz leicht:

ssh -o "CheckHostIP no" user@host

Das veranlasst den SSH Client die IP zu ignorieren.

Noch besser ist natürlich Einträge in .ssh/config
vorzunehmen wie:

Host test
HostName example.com
Port 22
CheckHostIP no
This entry was posted in Technik, Uncategorized and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.