[ FSyncMS ] Version 0.10 – MySQL Support

Ich habe mir mal wieder etwas Zeit aus den Rippen geschnitten,
und am FSyncMS gebastelt.
Rausgekommen ist MySQL-Support,
und dazu passend einige Settings für eben jene Funktionalität.
Diese sollten aber selbsterklärend sein.

Selbstverständlich können auch weiterhin SQLite Datenbanken verwendet werden.

In diesem Sinne viel Spaß mit der neuen Version, und ich freue mich auf eure Berichte.
Download hier
| Anleitung für das Installieren ( mit SQLite-DB ) | ganz ursprünglicher Post

This entry was posted in FSyncMS, Synchronsiation, Technik and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to [ FSyncMS ] Version 0.10 – MySQL Support

  1. Matthias K. says:

    Nabend,

    ich bin derzeit dabei meine Hard- & Software mal zu dokumentieren und bin nun bei FSyncMS hängen geblieben. Ich nutze es schon eine ganze Weile in der Version 0.5 und bin mehr als zufrieden – Dafür schon einmal vielen Dank! :=)

    Nur die olle SQLite3 DB hat bisher ziemlich genervt bzw. war ein notwendiges übel… Nun bin ich jedoch über die neue Version gestolpert und wollte auf die aktuelle hoch, gerade wegen dem MySQL Support…

    Jedenfalls habe ich leider mit der 0.10 ein Problem, die MySQL Datenbank zum laufen zu bekommen. Deaktiviere ich den MySQL-Support und nutze stattdessen wieder die sqlite3 db, so funktioniert alles. Aktiviere ich den MySQL-Support wird die Tabelle “users” angelegt und ein entsprechender Eintrag wird hinterlegt. Mehr passiert nicht. Firefox 11 meldet mir dann, dass es Probleme beim Synchronisieren gibt. Tatsächlich landet auch nichts weiter in der Datenbank.

    Die “users” Tabelle wurde ja automatisch angelegt, daher gehe ich mal davon aus, dass ich nichts speziell bei der DB beachten muss, ist das richtig?

    Hast Du eventuell einen Tipp wo das Problem liegen kann?

    Viele Grüße Matthias

    • admin says:

      es sollte neben der user tabelle noch eine wbo tabelle erstellt werden..
      wenn die fehlt kann da nix werden.
      Im zweifel die angelegte Tabelle nochmal löschen und schauen ob danach users und wbo erzeugt werden,
      was eigentlich der fall sein sollte.

    • Matthias K. says:

      Nabend,

      soweit ich das beurteilen kann, ist die weaver logfile sauber. Kannst Du mir bitte eine blanko SQL-DB zukommen lassen? Ich würde gern versuchen die Tabellen manuell anzulegen. Eventuell scheitert es ja an dem Anlegen der Tabelle wbo…

      VG Matthias

    • admin says:

      SQL Commands für das erstellen der Tabellen steht in der weave_storage.php
      Zeile 853 und 877.

    • Matthias K. says:

      Nabend,

      ich konnte das Problem lösen!

      Ich habe versucht die wbo Tabelle per Hand anzulegen, mit den infos die ich aus den php-sourcen finden konnte. Beim anlegen der wbo Tabelle wirft MySQL immer den folgenden Fehler raus: “Error Code: 1071. Specified key was too long; max key length is 1000 bytes”

      Beim anlegen der Datenbank habe ich UTF-8 als Charset verwendet. Hier scheint es wohl eine limitierung zu geben, die keine langen Primary Keys erlaubt… Ich habe die DB nochmal gelöscht und mit latin-1 als Charset angelegt. Nun funktioniert es. Die wbo Tabelle wird sauber angelegt und die Synchronisierung funktioniert.

      Viele Grüße

      Matthias

    • admin says:

      Oh interessant,
      danke für diese Info da muss ich das nächste mal drauf achten,
      ich weiß leider nicht genau wie groß die felder sein müssen daher sind sie sicher etwas überdimensioniert.

    • Matthias K. says:

      Kein Thema. Das ist wohl das mindeste was ich tun konnte ;)

      Viele Grüße

      Matthias

  2. mario says:

    hi, wollte einfach mal wieder reinschneien und danke sagen, bis jetzt hat alles auf anhieb funktioniert (also wegen mysql). :)

    • mario says:

      hmmm, nur nen wiederherstellungsschlüüsel bekomm ich nicht angezeigt, kann also kein anderes gerät damit einrichten :(

    • admin says:

      den bekommt man im zweifel glaub ich in der Firefox instanz die verbunden ist,

      Alternativ kann man den Mozilla Dialog für das Hinzufügen des Geräts verwenden

  3. Johan says:

    Thanks. It’s working great.

  4. mario says:

    hat so zwar nicht funktioniert, aber nun funzt es einwandfrei, hab einfach bisschen wild rumgeklickt und dann hielt ich den schlüssel in händen, wie gesagt, danke nochmal für die arbeit.

  5. marc says:

    Hi,
    wollt nur mal ein positives Feedback hierlassen. Klasse Programm und auch die MySQL-unterstützung funktioniert ganz prima.

    Danke,
    Marc.

  6. Tobi says:

    Läuft! Es sollte nur darauf hingewiesen werden, dass eine PHP5 Umgegbung zwingend erforderlich ist!

  7. Thomas says:

    Läuft super mit FF 13.0, PHP 5.3 und nginx 1.1.19.

    Vielen Dank!

    • dieter says:

      Can you post your nginx config file?
      I smiply cannot rewrite the url correctly…
      Thanks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *